LICHTRAUM - FOTOGRAFIE
   
Ab 2001 experimentiert ich mit Licht, das in einem geometrisch definierten Raum einfällt und bezeichnet diese Methode als Lichtraumfotografie. Dazu gehört die Serie "Im Kreis der Wahrnehmung" 2001-18, die Serie "Im Kasten" 2012 und "Triangel 2019". Änlich wie bei den Störblenden des Projektes Bilder+Blenden nutze ich meine Performance, um auf die Bildentstehung einzuwirken. Jetzt sind die Ränder abgedeckt. Durch den Licht-Ein-Fall und der Struktur der Oberfläche, die ich fotografiere, entsteht die Vorstellung eines unbekannten Objektes, eines irritierenden Areals, das der Betrachter entschlüsseln muss.
   
Triangel
Im Kasten
Im Kreis der Wahrnehmung