Aktuelles

 
Blick / Wendungen
  
 
Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst - Frankfurt/Oder Rathaushalle, Markt1
 
28.01. bis 15.04.2018
 
u.a. mit Johanna Bartel, Carsten Nicolai, Wolfgang Petrovsky, Cornelia Schleime u. Matthias Leupold
 
  
 
 
Porträt am Lochgitter, Berlin 1994
  
 
in einem anderen Land - Transformationsprozesse
  
 
Haus am Kleistpark, Ausstellungshalle und Projektraum, Tempelhof-Schöneberg, Berlin
 
vom 12.01. bis 29.03.2018
 
mit: Tina Bara, Erasmus Schröter, Caroline Diugos, Franz John, Barbara Klemm, Manfred Paul, Christian Borchart, Rudolf Schäfer, Maria Sewcz, Else Gabriel und Matthias Leupold
  
 
 
Mailartpostkarte von 1982
 
Aktion: Wirklichkeit/ Transport/ Abbildung, Gelenau/ Berlin 1983/ 2012
 
  
 
 
Video der Aktion: Fotografieren - Fotografieren, Berlin 1989
 
 
entstanden aus der Aktion: Laufen-Fotografieren-Laufen... 1985
 
 
 
 
Bildtableau LONDON, London 1990
 
  
 
 
Aktion: Lavoro notturno, Olevano 2002
 
Video youtu.de
 
Aktion Nachtarbeit: am Kopf ist eine VHS-Videokamera befestigt und auf den Kameramann gerichtet. In Abhängikeit vom Laufen lößen sich die Gesichtszüge auf.
 
  
 
 
Röhrenmensch -Überflieger - at home, Berlin, Frankfurt/M 2009/17
 
  
 
 
Ausstellungsteil von Kurt Buchwald im Projektraum
  
 
Hinter der Maske
  
 
Künstler in der DDR vom 29.11.2017 bis 04.02.2018
 
MUSEUM BARBERINI
 
 
 
Abformen und Fotografieren, Aktion 1984
 
 
zu sehen in Potsdam ist die Konzeption für das Bildtableau "Ein Tag in Ostberlin" 1986
  
  
 
LICHT-EIN-FALL
  
 
GALERIE im SEITENFLÜGEL, Berlin-Moabit, Bochumer Str. 12
 
06.09. bis 04.10.2017
 
geöffnet: mittwochs 14-19Uhr, oder nach Voranmeldung: 017654983887

 
Eröffnung am 06.09.2017 von 18.00 bis 21.00Uhr
 
  
 
 
Beobachter, Zella-Mehlis 2012
  
 
Ich spiele mit Licht, dem Ausschnitt und dem Verschwinden. Mein Studio ist vergleichbar mit einem Observatorium, mein Apparat ist ein Rohr, ein Kasten.
Mit einer performativen Geste steuere ich den Lichteinfall, generiere ein Bild. Was ist das - fragt der Beobachter, der in die Einsamkeit des Raumes blickt. Zu sehen ist experimentelle Fotografie aus den Serien Im Kreis der Wahrnehmung 2000-2006 und Im Kasten, entstanden zum Pleinairs "Die Moderne nach der Moderne..." in Zella-Mehlis 2012

 

 
 
Archäologie der Fläche, aus der Serie im Kasten, Pleinairs Zella-Mehlis 2012
 
  
 
  
 
  
 
EL VIAJE II
 
LiTE-HAUS Galerie+Projektraum, Berlin
 
28.06. - 09.07.2017
  
 
Eröffnung am 27.06.2017 um 19Uhr mit Enno Kaufhold
  
 
 
 
Atacama 1995
 
 
 
Kurt Buchwald im Gespräch mit Enno Kaufhold und Uwe Warnke am 03.07.2017/ Video: Bernd Böhlendorf/ Foto: Detlev Schilke
 
Videodokumentation
 
 
  
 
 
 
Bildfahnen Cala Rajada, Mallorca 2016
 
 
 
Bildtableau "Cala san Vincente" Blau, Mallorca 1991
 
  
 
 
"Palmenwedel", Mallorca 2016
  
 
 
Die fotografierte Ferne
 
Berlinische Galerie - Museum für Moderne Kunst, Berlin
 
19.05. - 11.09.2017
  
 
u.a. mit: Evelyn Richter, Erich Salomon, Heidi Specker, Wolfgang Tillmans und Ulrich Wüst
 
 
 
Bildtableau "Cala san Vincente", Rot, Mallorca 1991
  
  
 
Auftrag Landschaft
 
ZKR - Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Berlin-Biesdorf
 
09.09. 2016 - 17.04.2017
  
 
u.a. mit: atelier le balto, Jeppe Hein, Köbberling/Kaltwasser, Janet Laurence, Joseph Huber und Olaf Wegewitz
  
 
 
Ausstellungsraum mit Jeppe Hein (Fernrohr)
  
  
 
 
Bildtableau "Im Quartier I", Berlin 1988, aus der Sammlung Beeskow
  
 
 
Bildtableau "Im Quartier II", Berlin 1988, aus der Sammlung Beeskow
  
 
 
Präsentationstafel: "Verbrennen eines Fernsehers im Thüringer Wald", Gelenau 1982/Berlin 2016
  
 
 
Tv-Art aus der Fotografik-Mailart-Postkarten-Mappe: Wirklichkeit/Transport/Abbildung, Berlin 1983
 
  
 
Ende vom Lied
 
Gruppenausstellung im Künstlerhaus Bethanien, Berlin
 
14. Juli – 18. September 2016
  
  
 
 
Installation "Die Acht" mit dem Bildtableau "Nachts" von 1982 und den Figuren der Aktion "Proibito orar!" 1995
  
  
 
 
Aktion in der Heinrich-Heine-Straße 8, Bildtableau "Nachts", Berlin 1982
  
  
  
 
NULL UHR
 
Ausstellung und Buchpremiere
 
08. Mai – 29. Juni 2016
 
PHOTO EDITION BERLIN, Ystaderstr. 14A, 10437 Berlin
 
  
 
 
 
Mit Texten von Christoph Tannert, Uwe Warnke,
Greta Garle, Fabiola Bierhoff und Kurt Buchwald
Herausgegeben vom Verlag photo edition berlin, 2016
Format: 17 x 24 cm, 384 Seiten
Flexcover, 4/4 farbig und Duplex
ISBN 978-3-00-051915-4
 
www.photoeditionberlin.com
 
 
 
Matthias, Berlin 1988
  
 
 
End of History, Berlin 1994
  
 
 
Mantelbild, Berlin 1986
  
 
 
Erdmittelalter, Berlin 1986
  
 
 
Blende HOCH 10435, Berlin 1994
  
 
 
Aktion Fotografieren - Fotografieren, Fernsehstudio Berlin-Adlershof 1989
  
 
 
Stripes, Röderhof 2000
  
 
 
End of History, Berlin-Tiergarten 1994
  
 
 
Röhrenmenschen, Berlin 2005
  
 
  
 
 
Aktion Fotografieren - Fotografieren, Remake von 1989
  
 
 
  
 
 
  
 
 

Aktion Polaroid Infusionen, die Kamera schießt ein Loch in den Kopf, Remake von 1992

  
 
  
 
 
Aktion 1992, Galerie Weißer Elefant
  
  
 
 
Gespräch mit Uwe Warnke + Kurt Buchwald am 04. Juni 2016
 
Videodokumentation
  
 
 
"Stadt hinter Längsblende, Berlin 1994, Höhe 1,6m
  
 
:
 
Herbst 2004
 
Ausstellung im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin 2015
  
 
 
Montagsdemo am Opernplatz, Leipzig, den 30.08.04
 
 
  
  
  
 
Gut gebaute Bilder - Kunst mit Fotografie
 
Ausstellung im: Neuköllner Leuchturm vom 4.03.14 bis 04.04.14
 
mit Norbert Artner, Kurt Buchwald, Heike Gallmeier, Jan-Holger Mauss, Barbara Wille
 
Eröffnung am 28.02.14 um 19Uhr
 
www.neukoellnerleuchtturm.de
  
 
 
Schaufensterinstallation zur Finissage am 04.04.14
 
 
 
"Vom Ende der fotografischen Herrlichkeit!"
 
  
 
sichtabsicht
 
Ausstellung in der: "photo edition berlin" vom 18.01.14 bis 28.02.14
 
Eröffnung am 17.01.14 um 19Uhr
 
  
 

"Technischen Bilder deuten >mit einem Finger< auf das Programm
im Apparat, das sie erzeugt hat und nicht auf die Welt dort draußen"
Vilém Flusser

  
 
 
Stadt hinter Längsblende , Berlin 1995dd
 
 
 
Galerie PHOTO EDITION BERLIN
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Musiker Bob Rutmann, Kurt Buchwald und Gabriele Muschter, die eine Einführung gibt
  
 
 
Eröffnung am 17.01.14/ Fotos Simone Ahrend
  
 

Video / Vernissage TV
Länge: 8.18 min

Vernissage mit Eröffnungsrede von Gabriele Muschter.
Live Performance (Steel Cello) mit Bob Rutman.
Kurt Buchwald im Gespräch mit Gabriele Muschter.

  
 
LABYRINT
 
Slubice Frankfurt/Oder Festival Neuer Kunst 25. - 27.102013
  
 
 
 
45 Grad, Dabki 2013 dddddddddd
  
 
 
BERLINER LISTE 2013 / fair for contemporary art
 
vom 19.9. bis 22.9.2013 im KRAFTWERK Berlin, Köpenicker Straße, mit Debbie Davies, New York, auf dem Messestand des Schillerpalais e.V.
 
 
 
  
 
 
Eva Hübner, Kurt Buchwald und Debbie Davies --------------------- Im Gespräch mit Kornelia Boje-------------------- Der erweiterte Stand mit der "Darke Side"------------------ Klaus Eichner vom Schillerpalais
 
 
  
 
"Clouds"
 
oder die Unwirklichkeit vorbeiziehender Orte
 
SIMONE AHREND Fotografie
 
KURT BUCHWALD Fotografie, Skulpturen, Aktionen
  
 
vom 12.07. bis 22.09.2013 in der Solitaire Galerie, Berlin
 
  
 
  
  
 
  
  
 
WEGE ZUM BILD
Aktionen mit und über Fotografie, Arbeiten von 1979-89, im Schillerpalais Berlin-Neukölln
 
04.11.–30.11.2012
  
 
 
Eröffnung des Kunst-Kulturfestivals Nacht und Nebel durch Eva Hübner, Förderband
  
 
 
Feature vom 22.11.12 zur Eröffnung von "Nacht & Nebel" von ALEX Offener Kanal Berlin auf youtube.com
  
 
 
Rede von Christoph Tannert zur Ausstellung Wege zum Bild
  
 
.......Kurt Buchwald beginnt genau in jener aufregenden Zeit, in der in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) auch die avantgardistische Künstlergruppe „Clara Mosch“ aktiv ist und in der Klaus Hähner-Springmühl die Schönheit des Chaotischen, den Zauber des Zufälligen preist. In diesen Momenten ist die DDR einen Spalt breit offen – bis zu den Sternen hin............
  
 
 
Aktion-Rivival zur gleichnamigen Ausstellung Transportversuche, Kreiskulturhaus-Treptow, Berlin 1985
  
 
 
Uwe Warnke liest den Text AB-ART von Kurt Buchwald aus dem Jahr 1985
  
 
  
 
 
Kurt Buchwald - Fotograf und Nichtfotograf
  
 
  
 
  
 
Ausstellungsgespräch WEGE ZUM BILD am 30.11.12
  
 
 
Mit dabei (v.r.n.l.) : Stefan Raum, Jorg Wähner, Micha Brendel, Gabi Muschter (Gesprächsleitung), Kurt Buchwald und Frank Stein Longest
  
  
 
Geschlossene Gesellschaft
Künstlerische Fotografie in der DDR 1949–1989 in der Berlinischen Galerie
 
05.10.2012–28.01.2013
  
 
Richard Petersen, Karl Heinz Mai, Arno Fischer, Ursula Arnold, Evelyn Richter, Roger Melis, Sibylle Bergemann, Christian Borchert, Ulrich Wüst, Gundula Schulze Eldowy, Matthias Hoch, Erasmus Schröter, Jens Rötzsch, Edmund Kesting, Fritz Kühn, Ulrich Lindner, Lutz Dammbeck, Ernst Goldberg, Micha Brendel, Manfred Paul, Klaus Elle, Klaus Hähner-Springmühl, Helga Paris, Kurt Buchwald, Thomas Florschuetz, Peter Oehlmann, Michael Scheffer, Matthias Leupold, Maria Sewcz, Sven Marquardt, Tina Bara, Florian Merkel, Rudolf Schäfer, Jörg Knöfel
 
  
 
 
Zur Eröffnung am 04.10.2012 um 21:10Uhr:
 
 
 
Bildtableau: En Tag in Ostberlin 1986